Jeck für den guten Zweck

„Jeck für den guten Zweck“

Heute heißt es mal wieder: Bitte nehmt eine bequeme Sitzhaltung ein, es erwartet Euch etwas mehr Text. Aber es lohnt sich, wenn Euch Geschichten interessieren von spontaner Hilfsbereitschaft, Rheinländern mit großen Herzen und das „Jeck“ sein nicht nur eine Lebenseinstellung, sondern auch eine Tugend sein kann.

In den Sommermonaten produziere ich die Kostümkreationen für die kommende Session. Das Schöne an meiner Arbeit ist, dass ich so klasse vor mich hindenken kann während meine Hände produzieren.

Während dieser Produktionszeit vermisse ich immer meine Frohnaturen , die mit ihren Geschichten und ihrem Lachen in mein Atelier kommen, um nach Kostümkreationen zu stöbern.

Um diesen Kreis der Frohnaturen zu vergrößern sollte ich auch mal an Werbung denken.

Aber auf Flyer die nur den Müllberg anwachsen lassen oder irgendwelche Inserate die nicht gelesen werden, habe ich einfach keine Lust.

Meine Frau Frohnatur ist eine eigenwillige, „jecke“ Idee die auf ihrer Website auch die Rubrik „Froh mit Sinn“ hat.

Deshalb soll Frau Frohnatur´s Werbeetat für einen guten Zweck eingesetzt werden.

Ich beendete das alleine rumdenken und ...

Was passiert, wenn kreative Frohnaturen ihre Köpfe zusammenstecken und überlegen wie man die schöne Sommerstimmung, die Freude am Karneval und den Wunsch etwas Froh-Sinnvolles zu tun kombinieren könnte?

Es entsteht die Idee der „SOMMER JECK PARTY / Jeck für den guten Zweck“.

Mitglieder der KG Regenbogen sagten mir als erste ihre Unterstützung zu, ihr Präsident Andreas Mauska holte Tom Bauer, den „Düsseldorfer Hoppeditz“ ins Boot.

Er ist unser Gastgeber in seiner schicken Lokation direkt am Rhein.

Tom Bauer -ebenfalls ein Mann der Tat- organisierte bereits im ersten Treffen Herrn Rieger Inhaber von „Rieger Catering“, den DJ „De Huusmeester“ und Oliver Decker Inhaber der Agentur „KaufDeinTicket“ in unser Team.

Andreas Mauska komplettierte unsere Idee einer Spenden-Tombola indem er Rene Georg Inhaber von „Party Discount“ gewinnen konnte.

Mein lieber Robin Huth alias Heather P. war auch wieder ein Mann der ersten „Unterstützer- Stunde“.

Viele Rheinländer(innen) mit einem großen Herzen haben mir -der in der erlauchten Welt der Profi Karnevalisten- noch unbekannten Frau Frohnatur geholfen, mir Ratschläge und großzügige Rabatte gegeben oder ganz auf ihr Honorar verzichtet.

Eine tolle Mutmacherin ist auch Frau Schweeberg vom Kinder und Jugendhospitz Düsseldorf das unsere Spenden erhalten wird.

Sie ist fest davon überzeugt, dass wir es schaffen 100 Menschen zu finden, die Spaß daran haben mit uns Frohnaturen eine ausgelassene „SOMMER JECK PARTY“ zu feiern.

Wenn Du auch jemand bist, der will das solche Ideen wie unsere „Jeck für den guten Zweck Party“ Erfolg haben und einen Beitrag für die Kinder und Jugendlichen im Hospitz leisten möchtest, dann:

- Bestelle für Dich und Deine Lieblingsmenschen ein Ticket bei „kaufDeinTicket“

- Sei ein „Werbeflyer“ und teile diesen Beitrag

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Folgen Sie
Frau Frohnatur
  • Facebook Basic Square
  • Instagram-v051916
 
  • Facebook Social Icon
  • Instagram-v051916
Copyright © 2020 Frau Frohnatur. Alle Rechte vorbehalten.